Pockinger Tenniscamp wieder ein voller Erfolg

Bereits zum dritten Mal führte die Sparte Tennis unter der Leitung von Andrea Eder und Franz Fischer vom 30. bis zum 31. Juli ein Tenniscamp durch, an dem 20 Kinder zwischen 9 und 15 Jahren teilnahmen.

Tagsüber wurde in kleinen Trainingsgruppen bei den Trainern Franz Fischer, Fruzsina Lugosi, Stefan Lorenz und Victoria Thanhäuser intensiv trainiert, während die weiteren Teilnehmer sich bei Gruppenspielen wie z.B. Völkerball oder in Einzeln und Doppeln austobten. Am Abend wurden gängige Gesellschaftsspiele gespielt.

Für das Frühstück, das Mittagessen sowie Getränke und Obst sorgte Andrea Eder, am Abend gab es Pizza von Il Localino.

Zur Übernachtung wurden die Squashcourts mit Schlafsäcken zum Schlafsaal umfunktioniert, was die Kinder nicht daran hinderte, abends noch gegen die Wand zu spielen.

Am Sonntagnachmittag wurde dann wieder ein lustiges „Volleyballtennis“-Turnier organisiert, bei dem jeweils 2 Kinder zu einem Erwachsenen zugeteilt wurden. Kaum war das kleine Turnier beendet, waren sofort wieder alle Plätze besetzt mit begeistert spielenden Kindern, die noch lange nicht genug hatten.

Anschließend ließ man das Tenniscamp mit gemeinsamen Grillen auf dem Tennisplatz ausklingen, eine Neuauflage 2012 wird fest ins Auge gefasst.